Die Führerscheinausbildung für das Begleitete Fahren ab 17 (BF17) wie bei den Klassen B, nur ein Jahr früher. Du kannst Dich sechs Monate vor Deinem 17. Geburtstag in der Fahrschule für den Führerschein anmelden und die Ausbildung beginnen.

Ab dem 17. Geburtstag bekommst Du eine Prüfbescheinigung ausgehändigt, die als Fahrerlaubnis mit der Auflage gilt, dass Du gemeinsam mit einer in der Prüfbescheinigung einge-tragenen Begleitperson fährst. Die Begleitpersonen (eine oder mehrere) bestimmst Du direkt beim Antrag Deines Führerscheins. Bitte beachte, dass Du später nur zusammen mit einer der Begleitpersonen fahren darfst, die Du beim Führerscheinantrag angegeben hast und die in Deiner Prüfbescheinigung eingetragen sind. Bei Fahren ohne Begleitperson oder einer anderen Person, ist die Fahrerlaubnis ungültig und dies gilt rechtlich als Fahren ohne Führer-schein!

Für Begleitpersonen gelten folgende Voraussetzungen:

  1. Mindestalter: 30 Jahre
  2. mindestens seit fünf Jahren im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis der Klasse B
  3. nicht mehr als 1 Punkt im Verkehrszentralregister in Flensburg

Informationen zu den notwendigen Unterlagen, die Du für den Führerscheinantrag benötigst, findest Du unter Anmeldung. Die relevanten Formulare zum Antrag des Führerscheins ab 17 findest Du unter Downloads. Bitte vergesse nicht, jeweils eine Kopie des Personalausweises oder Passes (bei Abgabe des Passes ist zusätzlich eine Melde-bescheinigung nötig) und des Führerscheins der Begleitpersonen beizulegen.

Ab dem 18. Geburtstag darfst Du dann ohne Begleitung fahren. Die Prüfbescheinigung muss innerhalb von drei Monaten nach Deinem Geburtstag auf der Führerscheinstelle gegen den Kartenführerschein eingetauscht werden.